Email: info@enmoto.at - Tel. +43 (0) 316 711044 - Fax +43 (0) 316 711044-4

Hersteller

Kymco HistorieSeit über 35 Jahren produziert KYMCO Roller, Motorräder und Quads im Hubraumsegment bis 500 ccm. Damit steht KYMCO heute als einer der weltgrößten Produzenten ganz vorne in der Weltherstellerliste dieser Fahrzeuge. Mehr als 6 Millionen Zwei- und Vierräder sind seit der Firmengründung produziert und weltweit vertrieben worden.

"Better than Best" - ist für den Taiwanesischen Zwei- und Vierradhersteller mehr als nur ein Unternehmens-Slogan, er ist vielmehr Programm für die Entwicklungs-, Produktions-, Service- und Vertriebsphilosophie, auf Basis derer die vielfältige Palette an Roller- und Quadsmodellen entsteht.

Die Bedürfnisse der Kunden sind dabei jeweils die oberste Richtschnur für die Entwicklung von neuen Modellen. Alle Fahrzeuge werden nach ISO 9001 produziert. Der Internationale Markt war für KYMCO von Anfang an eines der erklärten Ziele. KYMCO leistete einen nicht unerheblichen Beitrag zur industriellen Entwicklung der Insel Taiwan.

Die Firmengeschichte

1963 wird KYMCO mit einem Startkapital von 10 Millionen NTS gegründet. 1964 erfolgt die Inauguration. 1967 wird das Administrationsgebäude fertiggestellt. Drei Jahre später nimmt die erste Produktionshalle ihren Betrieb auf, 1977 die zweite. Bis 1978 werden 500.000 Roller und Motorräder produziert, 1983 erreicht man die erste Million Einheiten und bereits 1988 die zweite Million.

Kymco Historie1989 kommt es erneut zu einer Erweiterung der Produktionsstätten. Zwei Jahre später wird Taiwans erstes Motorrad-Test-Gelände fertiggestellt. Immer wieder wird KYMCO von den staatlichen taiwanesischen Stellen als außerordentliches Unternehmen gewürdigt - unter anderem mit dem goldenen Preis in der Kategorie "Produktion" 1991. Im Jahr 1992 läuft die dreilmillionste Einheit vom Band. Im selben Jahr beginnt eine großangelegte internationale Initiative zu Bewerbung der Marke "KYMCO".

1993 wird eine weitere, die Lu Chu Produktionsanlage in Betrieb genommen. Im selben Jahr übernimmt KYMCO auch die Hunan Kwang Nan Motor Co, Ltd. 1994 gelingt das Durchstoßen der 4.000.000 Produktionsmarke. Im selben Jahr wird KYMCO-Motors ISO-9001 zertifiziert und ChangZhou Kwang Yang Motor Co. Ltd., die sich auf dem chinesischen Festland befindet, eingegliedert.

1994 werden auch einige ökologische Verbesserungen in den Unternehmen durchgeführt; die LU Chu Produktionshalle wird mit einer Abwasserkläranlage ausgestattet. 1996 erreicht KYMCO die Marke von 5.000.000 produzierten Zweirädern seit der Firmengründung. Im selben Jahr beginnt KYMCO mit der Expansion der Produktionsstätten ins Ausland. So wird KYMCO LIPPO Motor Co., Ltd. in Indonesien gegründet.

Kymco Historie1998: das 6-millionste motorisierte Zweirad läuft von der Produktionsstraße. 1999 wird erstmals ein elektrischer Roller (der ENERGY) produziert. Im Jahr 2000 wird KYMCO offiziell ISO -9000 zertifiziert. Mit dem Jahrtausendwechsel kommen einige innovative, besonders auch für den Export bestimmte Roller-Modelle auf den Markt: der 250ccm Roller B&W und die 250 ccm VENOX mit V-Motor. Im Jahr 2002 schließlich beginnt die Ära der Quad- bzw. ATV-Produktion: der 150ccm Mxer geht in Produktion und in den Export.

Im Jahr 2003 wird KYMCO erneut zertifiziert und zwar ISO 13485. Im selben Jahr besucht Präsident Chen Shuibian KYMCO und unternimmt eine Testfahrt mit dem neuen XCITING 500 ccm Roller. Die Probefahrt veranlasst ihn zu folgender denkwürdiger Aussage: "KYMCO in der Welt - der Stolz Taiwans".

Die komplette Produktpalette umfasst Fahrzeuge von einer Größe von 50ccm bis 500 ccm. KYMCO hat derzeit eine der größten Produktpaletten in der 50 cm Kategorie, die derzeit am Markt vorhanden sind, und so ist es kein Zufall, daß KYMCO als einer der Hauptproduzenten weltweit von Motorrädern und der Scootern betrachtet wird. "besser als gut" (Qualität ist nicht zufällig) - dieser Slogan stellt die Bemühungen, die KYMCO in allen Belangen der Herstellung investiert dar, dies beginnt bei der Forschung u. Entwicklung, und schließt Produktion, Service und Verkäufe ein. KYMCO wurde entsprechend ISO 9001 und ISO 13485 zertifiziert, und garantiert ein ständig hohes Qualitätsniveau. Die Entwicklung der neuen Modelle wird immer in Hinblick auf die Anforderungen der Verbraucher auf der ganzen Erde durchgeführt. Resultierend aus diesem Umstand, haben die weltweiten Verkäufe für das Jahr 2005 502.000 Einheiten erreicht. Mit der Motivation und dem Erfindergeist, die das Unternehmen kennzeichnen, ist KYMCO bereit, die Märkte auch künftig mit neuen Produkten zu überraschen, und immer das beste Preis-Leistungsverhältnis zu bieten, was es von allen seinen Konkurrenten unterscheidet.

LINK: KYMCO WORLD